Spange-Nord: Kanton startet Info-Offensive mit einem Fauxpas

«Spange-Nord – Quartiermord»: So machen die betroffenen Anwohner in der Stadt Luzern Stimmung gegen das grosse Verkehrsprojekt. Beim Kanton hat man erkannt, dass es noch viel Überzeugungsarbeit für die Spange Nord braucht. Deshalb gibt's nun Informationsveranstaltungen. Doch der Start verlief nicht reibungslos.

https://www.zentralplus.ch/de/news/politik/5580334/Spange-Nord-Kanton-startet-Info-Offensive-mit-einem-Fauxpas.htm

Die Website spange-no.ch richtet sich an besorgte Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche der Überzeugung sind, dass das Vorhaben "Spange-Nord" der falsche Ansatz zur Lösung der Verkehrsprobleme in der Stadt Luzern ist.

Kontoangaben: IBAN: CH41 0077 8208 0361 6200 1
Bank: Luzerner Kantonalbank

Danke für die Unterstützung an groovedan.com