LZ: Spange-Nord-Initiative hat Sprengpotenzial

Analyse von Robert Knobel über die Bemühungen der Stadtluzerner SP, die Nordumfahrung zu verhindern.

Im Ringen um die Spange Nord hat die SP der Stadt Luzern ein neues Kapitel aufgeschlagen. Sie will eine Initiative gegen das Strassenprojekt lancieren (LZ: SP will Initiative gegen Spange Nord). Auch wenn die genaue Formulierung noch unklar ist, steht das Zustandekommen ausser Frage. Auf den ersten Blick erscheint ein solches Volksbegehren ziemlich bedeutungslos, da die Stadt Luzern beim Kantonsprojekt Spange Nord nichts zu sagen hat. Dennoch machten die Bürgerlichen letzten Donnerstag im Stadtparlament ihrem Ärger mächtig Luft über das Vorgehen der SP. Sie warfen der Partei vor, die Sichtweise der Stadt in egoistischer Weise vor die Interessen der ganzen Region zu stellen. Der Stadt-Land-Graben werde so nur noch vertieft.

Quelle und ganzer Artikel: https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/spange-nord-initiative-hat-sprengpotenzial-ld.1022077

Die Website spange-no.ch richtet sich an besorgte Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche der Überzeugung sind, dass das Vorhaben "Spange-Nord" der falsche Ansatz zur Lösung der Verkehrsprobleme in der Stadt Luzern ist.

Kontoangaben: IBAN: CH41 0077 8208 0361 6200 1
Bank: Luzerner Kantonalbank

Danke für die Unterstützung an groovedan.com